1. Geltungsbereich, Vertragspartner, Liefergebiet

2. Vertragsschluss, Lieferbeschränkungen, Kunden-Bereich

3. Preise, Versand, Kosten

4. Zahlungsarten und Eigentumsvorbehalt

5. Lieferung und Gefahrübergang

6. Widerrufsrecht

7. Rechte des Kunden bei Mängeln

8. Schadensersatzhaftung

9. Rechtswahl, Streitbeilegung, Gerichtsstand



1. Geltungsbereich, Vertragspartner, Liefergebiet

(1) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des STEHMANN E-Store (www.stehmann-store.de) abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.

(2) Betreiber des STEHMANN E-Stores und Ihr Vertragspartner ist: STEHMANN MODE GMBH
HANSASTRASSE 22
D- 90766 Fürth
Deutschland. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen, Wünschen und Beschwerden: E-Mail: info@stehmann.de

(3) Die AGB regeln die Einzelheiten der Vertragsbeziehung und enthalten zugleich wichtige Verbraucherinformationen in der rechtlich maßgeblichen Fassung. Über Links im STEHMANN E-Store können Sie die AGB bei der Bestellung abrufen, auf Ihrem Computer abspeichern und/oder ausdrucken. Die für Ihre Bestellung maßgeblichen AGB werden Ihnen aber auch separat, spätestens bei Lieferung der Ware, auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. per E-Mail, PDF-Anhang oder Papierausdruck) von uns zugesandt.

(4) Unsere Warenpräsentation im STEHMANN E-Store richtet sich ausschließlich an Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Wohnsitz/Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land auch eine Lieferadresse angeben können: Belgien, Deutschland, Niederlande, Österreich. Das Land Ihrer Rechnungs- und Lieferadresse sowie Ihre favorisierte Sprache können Sie über eine entsprechende Länderauswahl in unserem E-Store auswählen. Weitere Lieferbeschränkungen bestehen nicht. Näheres hierzu finden Sie auf der Seite Lieferinformationen unseres STEHMANN E-Stores.

(5) Verbraucher ist nach der gesetzlichen Definition jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Vertragsschluss, Lieferbeschränkungen, Kunden-Bereich

(1) Unsere Warenpräsentation im STEHMANN E-Store beinhaltet noch kein verbindliches Verkaufsangebot. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht von Ihnen als Kunde aus, indem Sie nach Einlegen von Artikeln in den Warenkorb und vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „zahlungspflichtig bestellen“ anklicken. Zuvor können Sie Ihre Bestellung über den Warenkorb-Button jederzeit einsehen und ändern. Vor Abgabe Ihrer Bestellung können Sie auch Ihre Angaben zu den Liefer- und Zahlungsmodalitäten nochmals prüfen und ändern. An Ihre Bestellung bleiben Sie 7 Tage gebunden, d.h. der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir Ihre Bestellung innerhalb dieser Frist annehmen.

(2) Nach Absenden der Bestellung erhalten Sie durch automatisierte E-Mail eine Bestätigung über den Zugang der Bestellung bei uns („Bestellbestätigung“), die jedoch noch keine Vertragsannahme darstellt. Die Vertragsannahme erklären wir durch separate E-Mail, sobald die Ware unser Lager verlässt („Versandbestätigung“ = „Vertragsbestätigung“). Die Versandbestätigung enthält eine Sendungsnummer mit Tracking-Link, über den Sie den Status Ihrer Bestellung ebenso wie über Ihren persönlichen Kunden-Bereich jederzeit verfolgen können.

(3) Sofern Ihre Bestellung mehrere Artikel umfasst, kommt der Vertrag nur über diejenigen Artikel zustande, die in unserer Versandbestätigung aufgeführt sind. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht bleibt auch in diesem Fall unberührt.

(4) Vorstehendes gilt auch, wenn Sie aufgrund der von Ihnen gewählten Zahlungsart den Kaufpreis bereits vor Vertragsschluss bezahlt oder zur Zahlung angewiesen haben. Sollte der Vertrag in diesem Fall aus irgendeinem Grund doch nicht zustande kommen, werden wir Ihnen dies per E-Mail (bei teilweiser Vertragsannahme zusammen mit der Versandbestätigung für die lieferbaren Artikel) mitteilen und die Vorauszahlung unverzüglich erstatten.

(5) Der Vertragsschluss erfolgt nach Maßgabe der in unserem STEHMANN E-Store zur Wahl gestellten Sprachen. Der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Versandbestätigung) wird von uns unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert und Ihnen per E-Mail zugesandt. Ihre aktuellen Bestellungen können Sie außerdem in Ihrem persönlichen Kunden-Bereich („mein Konto“) einsehen und dort, je nach Verfügbarkeit, ggf. weitere Funktionalitäten (z. B. Datenverwaltung, Präferenzen, Wunschliste) als unverbindliches Serviceangebot nutzen. Wir sind jederzeit berechtigt, im Kunden-Bereich angebotene Funktionalitäten abzuändern, zu erweitern, einzuschränken oder ganz einzustellen sowie, insbesondere bei Missbrauchsverdacht, bestimmte Kundenkonten dauerhaft oder vorübergehend zu sperren.

(6) Wenn Sie ein persönliches Kundenkonto anlegen und sich als Kunde registrieren wollen, werden Ihre persönlichen Daten sowie ein von Ihnen wählbares Passwort abgefragt und nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften von uns verarbeitet (siehe im Detail Ziffer XII.2. unserer Datenschutzerklärung). Ihr Kunden-Bereich ist nur über Ihr vertrauliches Passwort zugänglich. Erklärungen und Handlungen, die nach Anmeldung mit dem Passwort unter Ihrem Namen abgegeben bzw. begangen werden, können Ihnen auch dann zuzurechnen sein, wenn Sie hiervon keine Kenntnis haben. Eine Zurechnung erfolgt insbesondere dann, wenn Sie Dritten (auch Familienangehörigen) vorsätzlich oder fahrlässig Zugang zu Ihrem Passwort oder Ihrem Kunden-Bereich verschaffen. Um Missbrauch zu vermeiden, sind Sie daher verpflichtet, das Passwort vertraulich zu behandeln, es für Dritte unzugänglich aufzubewahren und sich nach jeder Sitzung vom Kunden-Bereich abzumelden. Bei Missbrauchsverdacht, insbesondere wenn Sie eine Bestätigung über eine von Ihnen nicht autorisierte Bestellung erhalten, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung und ändern Ihr Passwort. Im Streitfall gelten zu unseren Gunsten Beweiserleichterungen nach den Grundsätzen des Anscheinsbeweises.

3. Preise, Versand, Kosten

(1) Die in unserem STEHMANN E-Store genannten Kaufpreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle sonstigen Preisbestandteile (Bruttopreis). Sie verstehen sich zzgl. eventueller Kosten für das gewählte Zahlungsmittel und der Versandkosten in EURO bzw. der jeweils angegebenen Währung. Der Preisberechnung legen wir grundsätzlich den im jeweiligen Hauptliefergebiet (wählbare Rechnungsadresse(n)) geltenden Mehrwertsteuersatz zugrunde. Nach Eingabe der Lieferadresse erfolgt ggf. eine Neuberechnung nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, die jedoch ohne Auswirkung auf den Bruttopreis und die Höhe Ihrer Zahlungsverpflichtung ist.

(2) Wir liefern ausschließlich an Lieferadressen innerhalb des in Ziffer 1 Abs. (4) genannten Liefergebiets. Informationen zu den in den verschiedenen Lieferländern verfügbaren Versandarten einschließlich Lieferzeiten und Versandkosten entnehmen Sie bitte der Seite Hilfe unseres E-Stores. Alle konkret anfallenden Kosten und die jeweils im Preis enthaltene Mehrwertsteuer werden Ihnen unmittelbar vor Abgabe Ihrer Bestellung im STEHMANN E-Store angezeigt.

4. Zahlungsarten und Eigentumsvorbehalt

(1) Zur Zahlung des Kaufpreises bieten wir im gesamten Liefergebiet grundsätzlich folgende Zahlungsarten an: Kreditkarte (z.B. Visa, MasterCard) Klarna, Bancontact und PayPal. Ggf. können Sie zur (teilweisen) Bezahlung auch einen Gutschein durch Eingabe des entsprechenden Gutscheincodes einsetzen.

(2) Die meisten Zahlungsarten setzen eine Registrierung des Kunden beim jeweiligen Zahlungsanbieter nach dessen Bedingungen voraus, so dass beispielsweise eine Identitäts- und/oder Bonitätsprüfung erforderlich sein kann. Steht die gewählte Zahlungsart im Einzelfall nicht zur Verfügung, werden Sie zum Bestellprozess zurückgeleitet, damit Sie eine andere Auswahl treffen können. Die Erhebung von Kosten für einzelne Zahlungsarten behalten wir uns nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften vor. Die Belastung Ihres jeweiligen Zahlungskontos erfolgt grundsätzlich bei Abgabe der Bestellung. Bei Kreditkartenzahlung und Lastschrift wird Ihr Konto erst mit Versand der Ware belastet. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Hilfe unseres STEHMANN E-Stores sowie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer XII.3.).

(3) Soweit wir in Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, S-111 34 Stockholm den Rechnungskauf als Zahlungsoption anbieten, beträgt die Zahlungsfrist 14 Tage ab Versand der Ware bzw. Zugang der entsprechenden Rechnung. Die Zahlung erfolgt unmittelbar an Klarna, für alles andere (Kundenanfragen, Widerruf, Reklamation etc.) bleiben wir zuständig. Bitte beachten Sie, dass Klarna im Falle des Zahlungsverzugs auch dann zur Erhebung von Mahnkosten berechtigt sein kann, wenn Sie die Ware noch innerhalb der 30-Tages-Frist an uns retournieren. Wir empfehlen Ihnen daher, Retouren beim Rechnungskauf innerhalb der Zahlungsfrist durchzuführen oder bei Klarna eine Verlängerung des Zahlungsziels zu beantragen.

(4) Bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift auf unserem Konto) behalten wir uns das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

5. Lieferung und Gefahrübergang

(1) Die Auslieferung der Ware an die vereinbarte Adresse erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Das Risiko eines Verlustes oder einer Beschädigung der Ware auf dem Transportweg zu Ihnen tragen wir und ist durch eine entsprechende Versicherung gedeckt.

(2) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Versandbestätigung. Sofern für die jeweilige Ware im STEHMANN E-Store keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, gelten die Angaben auf der Seite Hilfe unseres E-Stores.

(3) Können wir eine verbindliche Lieferzeit aus Gründen, die wir nicht selbst zu vertreten haben, nicht einhalten (Nichtverfügbarkeit der Ware, z. B. aufgrund fehlender Selbstbelieferung durch Vorlieferanten oder höherer Gewalt), teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit, und zwar ggf. unter Benennung der neuen voraussichtlichen Lieferzeit. Ist die neue Lieferzeit für Sie nicht akzeptabel oder die Ware auch innerhalb der neuen Lieferzeit oder überhaupt nicht verfügbar, sind beide Vertragsparteien berechtigt, in Ansehung der betreffenden Ware vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung werden wir in diesem Fall unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte der Vertragsparteien bleiben hiervon unberührt.

(4) Sollte die Anlieferung der Ware trotz mehrfacher Versuche aus von uns nicht zu vertretenden Gründen scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. von Ihnen bereits geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Rechte der Vertragsparteien bleiben unberührt.

6. Widerrufsrecht

(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen nachfolgend informieren. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Absatz (2) geregelt. In Absatz (3) finden Sie ein Muster-Widerrufsformular. Die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen ist bei uns auf 30 Tage verlängert. Weitere für Sie vorteilhafte Abweichungen bzw. Klarstellungen gegenüber dem gesetzlichen Recht finden Sie in Absatz (4).

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen dreißig Tagen ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt dreißig Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware bzw. Teilsendung Ihrer Bestellung in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

STEHMANN MODE GMBH
HANSASTRASSE 22
D- 90766 Fürth
Deutschland,

E-Mail:​ info@stehmann.de​, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Weitere Möglichkeiten der Erklärung des Widerrufs finden Sie in Absatz 4.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen dreißig Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen dreißig Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an unser Warenlager (Logsta Germany GmbH, Elbestraße 2, 84453 Mühldorf am Inn, Deutschland) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von dreißig Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Dies gilt nicht, wenn Sie die Lieferung per GLS zurückschicken. Den Link zum Ausdruck des Rücksende-Aufkleber haben Sie in der Versandbestätigungs-Mail erhalten.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist, der zur Prüfung ihrer Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise nicht notwendig war.

(2) Ausschluss des Widerrufsrechtes


Das Widerrufsrecht kann in bestimmten Fällen ausgeschlossen sein. Es besteht nach der gesetzlichen Regelung insbesondere nicht bei:

Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z. B. bei Individualisierung von Produkten)

(3) Über das Muster-Widerrufsformular informieren wir nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung wie folgt. Es muss jedoch nicht verwendet werden:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An STEHMANN MODE GMBH
HANSASTRASSE 22
D- 90766 Fürth
Deutschland,

E-Mail: ​info@stehmann.de​

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

(*) Unzutreffendes streichen

(4) In Ergänzung bzw. Klarstellung der gesetzlichen Regelung gilt:

In allen Fällen können Sie den Widerruf auch vor der Lieferung erklären.
Soweit das Widerrufsrecht nicht nach der gesetzlichen Regelung ausgeschlossen ist, können Sie den Widerruf auch nur hinsichtlich einzelner, zusammen bestellter und gelieferter Waren ausüben und die übrigen Waren behalten.
Die Widerrufsfrist beginnt bei Teillieferungen mehrerer gleichzeitig bestellter Waren mit der Lieferung der letzten Ware. Wird nur eine Ware geliefert, beginnt die Widerrufsfrist mit der Lieferung dieser Ware.
Sie können Ihr Widerrufsrecht auch dadurch ausüben, dass Sie uns die betreffende Ware per GLS innerhalb der Widerrufsfrist zurücksenden; eine gesonderte Erklärung ist dann nicht erforderlich. Wenn Sie einen Fehler oder ähnliches reklamieren wollen, machen Sie dies bitte durch einen entsprechenden Vermerk entweder auf dem Retourenschein oder in anderer Weise geltend.
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, ist die Rücksendung der betreffenden Ware für Sie kostenfrei, wenn Sie hierfür den GLS Rücksende-Aufkleber, der über den Link "Dieses Paket zurücksenden" in der Versandbestätigungs-Mail aufrufbar ist, ausdrucken und verwenden. Andernfalls tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren selbst.

Eine kurze Anleitung zum Thema "So senden Sie ihr Paket mit GLS zurück" finden Sie hier.

7. Rechte des Kunden bei Mängeln

(1) Ihre Rechte bei Sach- und Rechtsmängeln bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

(2) Als Vereinbarungen über die Beschaffenheit gelten die Produktbeschreibungen in unserem STEHMANN E-Store und ggf. auch Produktangaben und Hinweise, die zusammen mit der Ware ausgeliefert werden. Bitte nehmen Sie derartige Hinweise zur Kenntnis, bevor Sie sich entscheiden, die Ware zu behalten.

(3) Auf Schadensersatz haften wir ausschließlich nach Maßgabe von Ziffer 8. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (siehe Ziffer 6) bleibt unberührt.

8. Schadensersatzhaftung

(1) Auf Schadensersatz haften wir nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

(2) Bei Pflichtverletzungen – gleich aus welchem Rechtsgrund – haben wir Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur:

für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und
für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch Personen, deren Verschulden wir nach den gesetzlichen Vorschriften zu vertreten haben. Ihre gesetzlichen Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben in allen Fällen unberührt.

9. Rechtswahl, Streitbeilegung, Gerichtsstand

(1) Für diese AGB und die Vertragsbeziehung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl bleiben unberührt. Die Rechtswahl darf insbesondere nicht dazu führen, dass dem Verbraucher der Schutz entzogen wird, der ihm ohne die Rechtswahl durch die zwingenden Bestimmungen im Land seines gewöhnlichen Aufenthalts gewährt werden würde.

(2) Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus der Vertragsbeziehung mit unseren Kunden einvernehmlich zu regeln. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir jedoch nicht verpflichtet und grundsätzlich auch nicht bereit. Eine verbindliche Entscheidung hierüber treffen wir im Einzelfall nach Entstehen der Streitigkeit. Unsere Entscheidung teilen wir Ihnen nach den gesetzlichen Vorschriften zusammen mit den Kontaktdaten einer für Sie zuständigen Verbraucherschlichtungsstelle mit, wenn die Streitigkeit nicht auf direktem Weg beigelegt werden konnte. Im Übrigen stellt die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

(3) Der ordentliche Rechtsweg bleibt für beide Parteien offen. Für den Gerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften.


Stand: Mai 2021